BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Teilzeitausbildung Einstieg begleiten Perspektiven öffnen

Voll Qualifiziert

Projektort: Gürtelstr. 18, 59423 Unna

Derzeit: Virtuelles Klassenzimmer via BIG BLUE BUTTON


Das Programm TEP unterstützt Mütter und Väter oder Personen, die nahe Angehörige pflegen, bei der Suche nach einer Teilzeitausbildung und bietet Hilfe bei der Berufsorientierung, der Kinderbetreuung, bei Betriebskontakten sowie Beratung und Begleitung vor und während der Ausbildung.

 

Es wird durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und dem Land Nordrhein-Westfalen finanziert.

Ausbildung in Teilzeit ist eine vollwertige Ausbildung mit einer vertraglich geregelten, verkürzten täglichen Arbeitszeit im Betrieb, die Zeiten in der Berufsschule sind regulär. 

 

Individuelle Unterstützung erfolgt durch die Projektleitung, in Einzelgesprächen werden genaue Ziele definiert und gemeinsam die Vorgehensweise festgelegt sowie die Kinderbetreuung organisiert. Einmal wöchentlich treffen sich alle Projektteilnehmende. In der Gruppe werden verschiedene Themen erarbeitet, wie Stressbewältigung, Motivationstraining, Talente entdecken, Bewerbungen erstellen, Vorbereitung von Vorstellungsgesprächen und vieles mehr. Zudem bietet das wöchentliche Treffen die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und die Klärung offener Fragen.

 

Durch die Neureglungen des BBiG sind seit dem 01.01.2020 die Rahmenbedingungen für eine Teilzeitausbildung verändert worden. Der §7a des BBiG ermöglicht eine Ausweitung auf alle Auszubildenden. Das Förderprojekt TEP ist jedoch nach wie vor nur Teilnehmenden mit Familien- oder Pflegeverantwortung zugänglich. Eine, nun damit verbundene verlängerte Ausbildungszeit lässt sich auf Antrag für unsere Teilnehmenden oft verkürzen (Fallprüfung).

 

Auch in der momentanen kontaktreduzierten Zeit ist ein Austausch in der Gruppe möglich. Seit Anfang des Jahres arbeiten wir mit der Plattform BIG BLUE BUTTON und können uns so in einem virtuellen Klassenzimmer versammeln.

 

Bewerben Sie sich gerne direkt bei den angegebenen Ansprechpartnerinnen um eine Teilnahme im Projekt. 


Downloads

Ellen Ruhland

Ellen Ruhland

Tel: (0 23 03) 9 86 12 - 14

Mobil: (01 77) 7 19 72 96

Email:


Monika Hennecke

Tel: (0 23 03) 9 86 12 - 15

E-Mail:

Logos