BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Aktuelles

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Teilzeitausbildung Einstieg begleiten Perspektiven öffnen

Voll Qualifiziert

Projektort: Gürtelstr. 18, 59423 Unna


Das Programm TEP unterstützt Mütter und Väter oder Personen, die nahe Angehörige pflegen, bei der Suche nach einer Teilzeitausbildung und bietet Hilfe bei der Berufsorientierung, der Kinderbetreuung bei Betriebskontakten sowie Beratung und Begleitung vor und während der Ausbildung.

 

Es wird durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und dem Land Nordrhein-Westfalen finanziert.

Ausbildung in Teilzeit bedeutet, 75% der regulären Arbeitszeit, inklusive der normalen Berufsschule. Durch dieses Zeitmodell verlängert sich die Ausbildungsdauer nicht. Individuelle Unterstützung erfolgt durch die Projektleitung, in Einzelgesprächen werden genaue Ziele definiert und gemeinsam die Vorgehensweise festgelegt sowie die Kinderbetreuung organisiert. Einmal wöchentlich treffen sich alle Projektteilnehmende. In der Gruppe werden verschiedene Themen erarbeitet, wie Stressbewältigung, Motivationstraining, Talente entdecken, Bewerbungen erstellen, Vorbereitung von Vorstellungsgesprächen und vieles mehr. Zudem bietet das wöchentliche Treffen die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und die Klärung offener Fragen.


Downloads

Ellen Ruhland

Ellen Ruhland

Tel: (0 23 03) 9 86 12 - 17

Mobil: (01 77) 7 19 72 96

Email:


Monika Hennecke

Tel: (0 23 03) 9 86 12 - 15

E-Mail:

Logos